Verständlich sein verbindet! 
 … überbrücken wir Trennendes besser gemeinsam.   

V-Training (Deutsch):

Die Rahmenbedingungen kompakt

Zielgruppe

Forschende, PhD's, DoktorandInnen

Motivation

Personen, denen Verständlichkeit ein echtes Anliegen ist; die bereit sind, sich tiefergehend damit zu befassen; die das Gelernte anwenden wollen; die ein besseres Gespür dafür kriegen wollen, wo sie sich unverständlich/mehrdeutig ausdrücken u. Verständlichkeits-Hürden errichten

Sprache

Deutsch

Anzahl

ab 3 bis max. 12 Personen 

Dauer

zwei Halbtage (je 4h), Live-Online via Zoom, 3-4 Werktage zw. den beiden Terminen (Präsenztraining abh. v. Covid-19-Lage (+ Tests) u. räumlicher Distanz);
ca. 2 Wochen Vorlaufzeit zw. Deadline für Anmeldefrist und 1. Halbtag nötig

Fokus

1. Halbtag: "Wollen" 
2. Halbtag: "Können"

Special

schriftliches Verständlichkeits-Feedback zu Textbeispielen (od. Illustration) aller Teilnehmenden

Mitwirkung

außerhalb d. Trainings: Bedarfserhebung vorab und eine Aufgabe

Ziele

- Bewusstseinsbildung & Sensibilisierung für die eigene Unverständlichkeit
- Wahrnehmung und Abbau von Verständlichkeits-Hürden
- Anwendbarkeit durch Einüben von Tools anhand von eigenem, bestehenden Textbeispiel (oder Illustration)
- Verständlichkeits-Feedback geben, empfangen und nutzen
- Ideen zur besseren Integration von Verständlichkeit in workflow u. Arbeitsalltag 

Nutzen

Siehe Ihr Nutzen und Kundenerfahrungen